„All the people“ mit Benjamin Melzer

Es gibt kaum jemanden, den ich so schnell in mein Herz geschlossen habe wie Benjamin. Kennen gelernt haben wir uns über Anja Tillack (McFit Models Berlin) auf der Fashion Week Berlin im Januar 2016. Ich weiß noch ganz genau wie sie zu mir kam und meinte

Daniel, ich muss dir UNBEDINGT Benjamin vorstellen – ein ganz toller Typ und er würde wunderbar zu deinen Fliegen passen!

Ich habe es beruflich selten erlebt, dass man mit einem Menschen direkt so emotional verbunden ist. Im Trubel der Fashion Week haben wir keine Möglichkeit gehabt uns näher kennen zu lernen, aber die Verbindung bestand von der ersten Sekunde an. Spannend war dann umso mehr, welche Geschichte Benjamin hat. Als erstes Transgender Model hat er es auf das Cover der Deutschen Men’s Health gebracht. Alle Achtung! Doch wie weit und steinig der Weg dorthin war erfahren wir schließlich im Juli, als uns Benjamin zur Galerie-Vernissage des Bildbandes „All the people“ einlädt. Zusammen mit Galeristen Tanja von Unger werden wir Zeuge eines bunten, sehr echten und wertneutralen Blicks auf die Geschichte von Transgender-Menschen auf der ganzen Welt. Dazu erzählt Benjamin von seinem ganz eigenen Weg und der Transformation von einem geborenen Mädchen in einen gestandenen Mann.

Lieber Benjamin, ich bin sehr glücklich darüber dich kennen zu dürfen und bin wahnsinnig stolz darauf, dass du deinen Weg gegangen bist. Der harte Weg zu dir selbst hat sich gelohnt und dich zu dem tollen Menschen gemacht, der du heute bist. Danke für die Einladung zu dieser gelungenen Vernissage.

Allen, die noch keinen Berührungspunkte mit Transgendern hatten oder gar Vorurteile haben hilft diese Seite erste Eindrücke zu gewinnen und Hintergründe besser zu verstehen: http://www.gendertreff.de/portal/definition/. Das Buch der Vernissage ist ein wunderschöner Bildband. Schenkt Freude und Aufklärung und kauft das Buch hier.

STAY TIED!

 

 

Daniel Goletz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.